Grundlagen der Signalverarbeitung

Geeignet für Hörer der Studiengänge :  
Computer- und Kommunikationswissenschaften, Mechatronik, M.Sc. LS&T, Informatik

 

Dozent: Dietrich Klakow

Veranstaltungsort:  Gebäude A5 1, Vorlesungssaal -1.03

Zeit: 10:15-11:45 Uhr

Anmeldung zur Teilnahme: hier

Prüfung: 

Zeit der Hauptklausur: 6. März 2019  13:00-15:00 Uhr.

Ort: Günter Hotz Hörsaal Gebäude E2 2.

WICHTIG: Denken Sie auch an die HISPOS-Anmeldung zur Klausur!

Kurztests:  TBA         (jeweils in  Vorlesungssaal A5 1 ; -1.03)

Vorlesungsbeginn: Montag 22. Oktober 2018

 

Übungen: TBA

 

Inhalt der Veranstaltung

In der Vorlesung werden die Grundlagen der Signalverarbeitung behandelt. Schwerpunkte sind dabei Lineare Zeitinvariante Systeme, Fourier- und Z-Transformation sowie statistische Signale, wobei theoretische und numerische Aspekte von Wichtigkeit sind.

  • Darstellung von Signalen und LTI-Systeme
  • Fourier-Transformation
  • (Z-Transformation)
  • Numerische Aspekte der Fouriertransformation und der FFT Algorithmus
  • Korrelation von Signalen
  • Statistische Beschreibung von Signalen
  • Filter

Vorlesungsmaterial/ Folien

Einführung

Vorlesungsskript

Übungszettel

Maple-Skripte

 

Kurztests

  • Kurztest 1:
  • Kurztest 2: 
  • Kurztest 3: 

 

Empfohlene Literatur

Hans Dieter Lüke
Signalübertragung
Springer
ISBN: 3-540-58753-5

Beate Meffert und Olaf Hochmuth
Werkzeuge der Signalverarbeitung
Pearson, 2004
ISBN: 3-8273-7065-5

Bernd Girod, Rudolf Rabenstein, Alexander Stenger
Einführung in die Systemtheorie
Teubner, 2003
ISBN: 351916194X

Alan V. Oppenheim, Roland W. Schafer, John R. Buck
Zeitdiskrete Signalverarbeitung
Pearson 2004
ISBN: 3-8273-7077-9